T: +31 (0)20 – 210 31 38
E: mail@maakadvocaten.nl

Vertragsrecht in den Niederlanden

Handelsverträge sind das Herzstück jeder geschäftlichen Zusammenarbeit. Gerade weil die Parteien bei Vertragsschluss normalerweise am Anfang einer Zusammenarbeit stehen, ist dies der perfekte Zeitpunkt, um die Einzelheiten der Geschäftsbeziehung klar zu Papier zu bringen. International ergibt sich eine zusätzliche Dynamik daraus, dass neben den rechtlichen Inhalten auch die kulturellen Aspekte miteinander in Einklang gebracht werden müssen.

Wenn eine Zusammenarbeit nicht gut verläuft und Ihnen ein Schaden entsteht, können Sie hier erfahren, wie Sie ein Verfahren in den Niederlanden einleiten können.

Unsere deutschsprachigen Anwälte in den Niederlanden helfen Ihnen gerne weiter. Im Laufe der Jahre haben sich die Vertragsanwälte von MAAK Fachwissen und einen guten Ruf bei der Ausarbeitung, Änderung und Verhandlung nationaler und internationaler Verträge aufgebaut. Wenn eine Zusammenarbeit keine Früchte mehr trägt, berät MAAK Sie auch gerne über die Möglichkeiten der Beendigung einer geschäftlichen Zusammenarbeit und ggf. bei der Geltendmachung von Schadensersatz. Wenn sich herausstellt, dass es keine Alternative zum Gericht gibt, können die Experten von MAAK als Anwälte vor dem Amts- oder Schiedsgericht in den Niederlanden ein Zivilverfahren oder Eilverfahren in den Niederlanden gegen Ihren Vertragspartner einleiten.

MAAK Advocaten ist Mitglied der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) und dem Deutsch-Niederländischen Rechtsanwaltsvereinigung (DNRV) angeschlossen. Unsere Spezialisten sind auch mit der DFA, dem Fachverband für Vertriebsrecht, Franchise und Handelsvertreterangelegenheiten in den Niederlanden, verbunden.  MAAK vertritt Ihre Interessen auch vor jedem Gericht in den Niederlanden, wenn ein Handelskonflikt entstanden ist.

Unsere Erfahrung:

  • Verfahren wegen abgebrochener Vertragssverhandlungen für einen multinationalen Konzern der Kosmetikindustrie
  • Verfahren wegen mangelhafter Lieferung von Produkten und/oder der Nichteinhaltung vertraglicher Vereinbarungen im Zusammenhang mit weiteren verschiedenen zivilrechtlichen Streitigkeiten
  • Erstellung und Überprüfung von NDAs für ein deutsches Produktionsunternehmen
  • Erstellung von Allgemeinen Nutzungsbedingungen für einen deutschen Energieversorger
  • Beratung bei der Kündigung eines Franchisevertrages für eine national eingeführte Verbraucherattraktion
  • Erstellung eines Vertriebsvertrages und allgemeiner Verkaufsbedingungen für einen Medizinproduktelieferanten
  • Erstellung von Lieferverträgen für den internationalen Kauf und Verkauf von Lebensmittelextrakten

Haben Sie weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich jederzeit an die Vertragsanwälte von MAAK wenden. Für Fragen zum Vertragsrecht oder zu anderen Verfahren stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können unsere deutschsprachigen Anwälte unter +31 (0)20 – 210 31 38 oder per E-Mail an: mail@maakadvocaten.nl

Kontaktieren Sie uns